Warum gemeinsames Lesen besonders jetzt so wichtig ist

Warum gemeinsames Lesen besonders jetzt so wichtig ist

Lesen macht Kinder fit, und zwar im Kopf.  Denn wenn wir lesen, arbeitet unser Gehirn auf Hochdruck, es wird trainiert und kann mehr Leistung erbringen.

Auch für die Fantasie, also die Vorstellungskraft, und die Kreativität des Kindes ist Lesen ein wichtiger Bestandteil. Dadurch das man nur Worte und keine Bilder dazu hat, stellt man sich die Bilder eben selbst vor. Je mehr man liest, desto mehr Bilder und eigene Gedanken entstehen, daher fällt es dann in anderen Bereichen leichter, auf eigene Ideen zu kommen.

Man lernt durch das Lesen ständig neue Wörter, prägt sie sich ein und benutzt sie dann ganz selbstverständlich im Alltag, Neben Vokabular, Satzbau und Ausdruck fördert das Lesen auch viele kognitive Fähigkeiten: Die Konzentration steigt und die Ausdauer verbessert sich.

„Und wenn er las, schweiften die Augen über die Seiten und das Herz erforschte den Sinn, er selbst aber schwieg. Oft, wenn wir gegenwärtig waren, denn jeder hatte Zutritt, auch pflegte der Kommende nicht angemeldet zu werden, sahen wir ihn schweigend lesen, und nie anders; lange Zeit saßen wir schweigend da – denn wer hätte es gewagt, eine solche Vertiefung zu stören?“
– Augustinus: Confessiones 6,3

Viel Spaß beim Lesen!!

  • Conni und der Neue, Dagmar Hoßfeld
    Sehr beliebt bei Mädchen – weil Alltagsthemen angesprochen werden: die Neue (z.B. neu in der Klasse), die Ausgrenzung , arbeitende Eltern etc.
  • Gisbert in der Regentonne, Daniela Drescher, 5-6 Jahre
  • Starke Kinder, Ingeborg Saval, 5-7 Jahre
    gezielt und fantasievoll: Methoden für selbstbewusste und ausgeglichene Kinder
  • Heilende Märchen, Angelina Bauer, 4-7 Jahre
    Märchen gegen Kinderängste und Sorgen, damit Selbstbewusstsein wächst,
  • Pu der Bär, Alexander Alan Milne, ab 6 Jahre
  • Latte Igel, Ilse Czigens und Sebastian Lybeck
  • Tatatucks Reise zum Kristallberg, Jakob Streit, 4-6 Jahre
  • Märchenbücher zum Vorlesen
  • Rätselhefte (gibt es in jeder Buchhandlung vom Kindergartenalter bis 12 Jahre – z.B. bei Edeka / REWE
  • Astrid Lindgren – Bücher
  • Die Abenteuer der schwarzen Hand, Hans Jürgen Press, ab 7 Jahren
    Vier Ratekrimis mit Suchbildern – Lesespass für Lesefaule
  • Die Konferenz der Tiere, Erich Kästner, ab 8 Jahre
    Der Traum vom Frieden auf der Welt
  • Prinzessin Rosenblüte, Kirsten Boie, ab 8.Jahre
  • Gespensterjäger, Cornelia Funke, ab 8 Jahre
  • Der Berg der Abenteuer, Enid Blyton, ab 9 Jahre
  • Sams Wal, Katherine Scholes, ab 9. Jahre
  • Drachenreiter, Cornelia Funke, 9-10 Jahre
  • Krabat, Otfried Preußler, 10-12 Jahre
  • Tintenherz, Cornelia Funke, 11-12 Jahre
  • Der Brief für den König, Tonke Dragt, 11-12 Jahre
  • Die rote Zora und ihre Bande, Kurt Held, 11-12 Jahre
  • Manege frei für kleine Köche, mit Rezepten von Fussball- Weltmeister – Koch Holger Stromberg
  • Der kleine Drache Kokosnuss, Ingo Siegner, 5-7 Jahre
  • Wimmelbücher, Rotraut Susanne Berners, 2-5 Jahre
  • Lotta kann alles, Astrid Lindgren, 3-5 Jahre
  • Sternenschweif, Linda Chapman, 6-7 Jahre
  • Der magische Blumenladen, Gina Mayer, 6-8 Jahre
  • Ponyherz, Usch Luhn, 6-7 Jahre

Schreibe einen Kommentar