Eine kleine Konzentrationsübung

Eine kleine Konzentrationsübung

Ich sitze gut entspannt auf meinem Stuhl und werde mir bewusst, wie sitze
ich mit meinem Körper auf dem Stuhl? Mit dem Gesäß, die Auflagepunkte
oder Flächen; mein Rücken berührt die Stuhllehne, usw. Meine Füße stehen
auf dem Fußboden.

WÜRFEL
Ich schließe die Augen: Nun stelle ich mir einen Würfel bildlich vor (ohne Augen)

  • Er steht so vor mir, dass ich drei Flächen sehe
  • Der Würfel hat welche Farbe?
  • Nun hebe ich den Würfel so, dass er frei vor mir schwebt
  • Langsam lasse ich den Würfel rechts drehen – immer wieder stoppe ich die Drehung und prüfe das, was ich sehe (innerlich)
  • Den Würfel stelle ich auf die Spitze und gehe den Kanten nach
  • Ich zähle die Kanten
  • Ich zähle die Spitzen
  • Wieder kann ich den Würfel sich drehen lassen – links – rechts
  • Die sechs Flächen des Würfels färbe ich ein: z.B.: Blau, Rot, Grün, Orange, Violett, Gelb
  • Er steht so vor mir, dass ich drei Flächen sehe
  • Der Würfel hat welche Farbe?
  • Nun hebe ich den Würfel so, dass er frei vor mir schwebt
  • Langsam lasse ich den Würfel rechts drehen – immer wieder stoppe ich die Drehung und prüfe das, was ich sehe (innerlich)
  • Den Würfel stelle ich auf die Spitze und gehe den Kanten nach
  • Ich zähle die Kanten
  • Ich zähle die Spitzen
  • Wieder kann ich den Würfel sich drehen lassen – links – rechts
  • Die sechs Flächen des Würfels färbe ich ein: z.B.: Blau, Rot, Grün, Orange, Violett, Gelb

Dieses Bild versuche ich zu halten und alle Flächen/Farben in einem
Bild zu halten

Standortwechsel

Ich gehe in den Würfel hinein und schaue mir die farbigen Flächen von innen an. Statt Flächen verwende ich nur die Linien der Kanten

  • Wieder kann ich den Würfel in seiner Lage verändern (drehen und auf die Spitze stellen)
  • Die Kantenlinien färbe ich ein: alle waagerechte Linien in Blau, alle
  • senkrechte Linien in Rot

Diese kleine Übung kann ich mit weiteren Körpern vollziehen.

  • Das Ergebnis ist die Steigerung
  • Konzentrationsspanne
  • Standort- und Perspektivenwechsel
  • Erweiterung der Raumvorstellung
  • Eigene Orientierung im Raum

Schreibe einen Kommentar